• Rein ins Vergnügen.

    Auf der Bühne erleben Sie: Café Doré mit Tango und Swing. Café Doré sind Karina Jung (Stimme), Viktor Krysuk (Gitarre) und Roland Satterwhite (Violine) – Mitglied im Moka Efti Orchestra, bekannt aus der ultimativen TV-Serie „Babylon Berlin“ von Tom Tykwer. >>mehr

  • Rein ins Vergnügen.

    BAUeinHAUS. Mit Riesenbauklötzen können Kinder und Eltern Häuser bauen, Türme, Brücken, Schiffe und alles, was ihnen sonst noch so einfällt. >>mehr

  • Rein ins Vergnügen.

    Stilgerecht kleiden. In der Maß- und Änderungsschneiderei Reload kleiden Sie sich in ein Outfit der 20er/ 30er Jahre. Eine professionelle Fotografin macht Fotos von Ihrer Verwandlung, die im Fotoshop sofort entwickelt und gedruckt werden. >>mehr

Onkel Toms Ladenstraße – Lebenskultur im Kiez

„Lebenskultur im Kiez“ – so lautet der Slogan für Onkel Toms Ladenstraße. Während überall  Shopping Malls mit den immer gleichen Filialisten aus dem Boden gestampft werden, gibt es sie noch in der Ladenstraße: die individuellen, Eigentümer geführten kleinen und größeren Läden für den täglichen Bedarf. In Onkel Toms Ladenstraße kann man seine Frühstücks-Brötchen holen, die Bettwäsche zum Mangeln, das Oberhemd in die Reinigung und die Highheels zum Schuhmacher bringen. In der Ladenstraße erledigt man seine Wocheneinkäufe – von ALDI über Bio bis Regional. Im kleinen Teehaus kann der Kunde unter 150 Teesorten wählen. Toms Kaffeerösterei ist weit über die Kiez-Grenzen hinaus bekannt und beliebt.  In Onkel Toms Ladenstraße gibt es den Snack für zwischendurch und den kunstvoll gebundenen Blumenstrauß.  Staubsaugerbeutel und Energiesparlampen, die Batterie für die Digitalkamera und das neueste Spielzeug für die Kleinen. Und dazu immer einen guten Rat. Zum Beispiel den vom Apotheker. In der Ladenstraße kann der Kunde die Kreuzfahrt zum Nordkap buchen. In einem bestens sortierten Buchladen Bestseller und literarische Besonderheiten – auch über die Geschichte des Kiezes – finden. Gleich daneben fertigt Zehlendorfs Goldschmiedemeister Stefan Uckrow mit hoher Design-Kompetenz einzigartige Schmuckstücke.

ZENTRUM IM KIEZ

Längst ist die Ladenstraße mehr als ein Ort zum Einkaufen. Die Buchhandlung Born und der Nachbarschaftsverein Papageiensiedlung bieten – oft in Zusammenarbeit mit der Ernst-Moritz-Arndt-Gemeinde – Informations- und Kulturveranstaltungen unterschiedlicher Art. Ob Ausstellung oder Energieberatung, Lesung oder Tauschbörse, klassische Konzerte oder Kabarett. Im Weinladen WEINREIZE und auf Onkel Toms Wochenmarkt – jeden Donnerstag von 12.00 bis 18.00 h, im Sommer mit Livemusik – trifft man sich. Lebenskultur im Kiez, das ist Onkel Toms Ladenstrasse.

Mehr über die Geschichte der Ladenstraße erfahren Sie durch die Ausstellung auf den Schaufenstern von nahkauf in der Ladenstraße Nord, in der Großprojektion zur Geschichte der Siedlung im Eingangsbereich von U-Bahn und Ladenstraße Süd (Riemeisterstraße). Und auf der Website von Onkel Toms Ladenstraße  http://onkeltomsladenstrasse.de/geschichte

Die Entwicklung des Standortes Onkel Toms Hütte/ Ladenstraße ist das Ergebnis eines gemeinsamen Prozesses von Anwohnern, Eigentümern und Gewerbetreibenden der Ladenstraße. Unterstützt und gefördert durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf .

Onkel Toms Ladenstrasse - Startseite

Zurück in die Zukunft. Die historische Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte erfindet sich neu. Das können Sie hier sehen und erleben.

Sehenswert - Onkel Toms Htte