Aktuelles

Solidaritäts-Aktion auf dem Wochenmarkt

SOLIDARITÄTSAKTION AUF DEM WOCHENMARKT.

27. November 2020

Auch der BRUNO TAUT LADEN wurde bis auf Weiteres von der Baupolizei aus Sicherheitsgründen geschlossen. Der Verein Papageiensiedlung sucht jetzt nach anderen Möglichkeiten, um mit den Nachbarn in Kontakt zu bleiben.

Am Donnerstag, 26.11.2020 hat sich der Verein Papageiensiedlung auf dem Wochenmarkt für die vom Brand geschädigten Ladeninhaber engagiert.

Über ihren Büchertausch kamen die Vereinsmitglieder mit den Nachbarn ins Gespräch. Gleichzeitig haben sie auf die Spendenaktion für die vom Brand betroffenen Geschäfte aufmerksam gemacht. Gabriele Schulze vom Vorstand des Papageienvereins schreibt über die Aktion: „ Die Anteilnahme für die betroffenen Ladenbetreiber  auf dem Markt war sehr groß und die gesamte Ladenstraße wird als immens lebenswichtig erachtet. Die Unterstützung für die Betroffenen findet statt, auch auf finanzielle Art. Einige wollten gleich bei uns Bargeld spenden. Wir verwiesen auf das Spendenkonto der EMA und hatten Flugblätter zum Verteilen dabei.“

Wer den Schwerverletzten, seine Familie und die Inhaber der durch die Brandkatastrophe zerstörten Geschäfte unterstützen will, kann seine Spende auf folgendes Konto überweisen, das die Ernst-Moritz-Arndt Kirchengemeinde freundlicherweise eingerichtet hat.

Spenden auf das Gemeindekonto:
KKVB (Ev. Kirchenkreisverband Berlin Süd-West)
bei: Evangelische Bank
BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE79 5206 0410 0803 9663 99
Verwendungszweck: Brandopfer Ladenstraße

Nächste Woche sind die „Papageien“ wieder auf dem Wochenmarkt.